Abwasser

 

Die Stadtwerke Reinfeld reinigen das Abwasser von der Stadt Reinfeld (Holstein) und den Umlandgemeinden Klein Barnitz, Groß Barnitz, Heidekamp, Lokfeld und Zarpen. Unsere Abwasserleitung besteht aus ungefähr 48 Kilometer Freigefälle und einer Druckrohrleitung mit einer Länge von 9 Kilometern.

Mit Hilfe von 19 Pumpwerken wird das Abwasser über unser Leitungsnetz zum Kläranlagenzulauf in die mechanische Reinigungsstufe gepumpt. Dort durchläuft das Abwasser den Rechen, den Sandfang und die Vorklärung. Von dort aus geht es in die biologische Reinigungsstufe in die Belebungsbecken. Zum Schluss fließt das Abwasser durch die Filteranlagen zur Nachklärung. Der dadurch entstandene Klärschlamm geht in die Verbrennung. Das gereinigte Abwasser wird dann unter Berücksichtigung der Maximalwerte vom chemischen Sauerstoffbedarf, von Phosphor, von Ammonium und vom anorganischen Stickstoff in die Trave eingeleitet. 

Zu Problemen in der Abwasserbeseitigung führen häufig unsachgemäße Entsorgungen über das Abwassernetz. In der Satzung über die Abwasserbeseitigung der Stadt Reinfeld (Holstein) können Sie sich im §6 Abs. 2 darüber informieren Abwasserentsorgungssatzung.